Einträge von vonplanta_admin

Baden soll Casino Aktion verkaufen – AZ

GLP-Politiker fordert: Die Stadt soll ihre Casino-Aktien verkaufen Fraktionspräsident Gian von Planta bezeichnet die Mehrheitsbeteiligung der Stadt an der Spielbank als nicht mehr zeitgemäss. Nach 2016 stellt erneut ein Politiker die Mehrheitsbeteiligung der Stadt Baden am Grand Casino infrage. Gian von Planta, Fraktionspräsident der GLP, fordert den Stadtrat mit einem Postulat dazu auf, den Verkaufswert […]

Klimawandel: Diese vier Forderungen soll Baden umsetzen – AZ

Grüne, Grünliberale, Team Baden und SP haben gemeinsam vier Postulate eingereicht, die den Badener Stadtrat auffordern, im Energie- und Klimabereich aktiver zu werden. Das sind die konkreten Vorschläge. Der Badener Stadtammann Markus Schneider (CVP) hat sich als Befürworter von autofreien Sonntagen zu erkennen gegeben. «Wenn wir uns für das Klima einsetzen wollen, müssen wir ein […]

Aufsteiger und Absteiger des Jahres 2018 – AZ

Das sind die Aargauer Aufsteiger des Jahres – und die Absteiger Für wen war das ausklingende Jahr ein besonders gutes, für wen eines zum Vergessen? Wir haben aus verschiedenen Kategorien ein paar naheliegende und auch ein paar überraschende Vorschläge zusammengestellt. Lokalpolitik ▲ Gian von Planta Der Fraktionspräsident der Badener GLP kämpfte an vorderster Front gegen […]

Geldsegen für Baden – AZ

Überraschender Geldsegen: Prognose sieht hervorragendes Finanzjahr 2018 voraus „Und es zeigt vielleicht auch, dass die Abhängigkeit von den grossen Energiefirmen langsam überwunden ist.“ Die Stadt Baden wird das laufende Finanzjahr 2018 deutlich besser abschliessen als budgetiert: Statt eines Minus von 1,68 Millionen Franken rechnet die Stadt laut neusten Prognosen mit einem Überschuss von 15,5 Millionen […]

Unnötige Steuererhöhung – Mission impossible – AZ

FDP und Grünliberale wagen die «Mission impossible»: «Eine Steuererhöhung ist unnötig» Den Stadtrat in einer Urnenabstimmung zu besiegen, ist meist eine «Mission impossible». Warum es FDP und Grünliberale trotzdem versuchen und sich für ein Nein zur ersten Steuererhöhung seit 1972 stark machen. Badenerinnen und Badener sollen nächstes Jahr mehr Steuern bezahlen: So will es der […]